Das moodmap System

Jede*r ist anders

moodmap® setzt sich aus dem englischen Wort "mood" für Stimmung und "map" für Landkarte zusammen. Die drei Grundtendenzen sind mit Farben und Symbolen verbunden. Das blaue Hirn für analytische Ausrichtung, das gelbe Herz für empathische Ausrichtung und der rote Blitz für handlungsorientierte Ausrichtung. Jeder Mensch verfügt über alle drei Tendenzen, jedoch in verschieden starker Ausprägung.

Die moodlinge

Es gibt sechs verschiedene Möglichkeiten wie die drei Grundtendenzen (Hirn, Herz und Blitz) zusammenspielen können. Eine Tendenz, ist am stärksten, eine am zweitstärksten und die dritte ist am schwächsten ausgeprägt. Für jede dieser Kombinationen haben wir ein Wesen kreiert. Wir nennen sie moodlinge, denn sie haben alle sechs ihre bestimmte Weise, in unterschiedlichen Launen (moods) zu reagieren. Alle sechs moodlinge haben ihre eigene moodmap® in der sie "wohnen".

Landkarten der Persönlichkeit

moodmaps funktionieren wie Landkarten von unterschiedlichen Persönlichkeiten. Es gibt sechs verschiedene moodmaps, die von ihren moodlingen bewohnt werden. Jede moodmap® beschreibt wofür die moodlinge stehen die dort wohnen. Auf der moodmap ist genau eingetragen welche Bedürfnisse den Bewohnern besonders wichtig sind, und welche Stärken sie haben. Wir sehen was diese moodlinge in Stress versetzt, und wie sie dann reagieren. Wir können aber auch erkennen was ihnen im Flow-Zustand möglich wird.

Die moodmap® App

Jede*r ist neugierig, in welcher moodmap® sie oder er am ehesten zu Hause sein könnte. Um das herauszufinden hilft es, sich selbst einzuschätzen und sich Feedback zu holen. Zusätzlich gibt es die moodmap App. In wenigen Minuten kannst du mit der App gezielte Fragen beantworten. So kannst du deine moodmap® ermitteln. Du kannst auch deine individuelle Entwicklung gestalten und nach einigen Wochen deine Entwicklungsvorhaben damit überprüfen.

Der Hintergrund von moodmap

Der Markt ist voll von teils hochwertigen Tools zur Persönlichkeitsanalyse. Das Tool unserer Wahl ist die bioLogic® Methode.
Dem Entwickler Alex Richter ist es gelungen, die wichtigsten Persönlichkeits-Aspekte mit nur drei Tendenzen zu beschreiben. Er stellt damit ein alltagstaugliches Tool zur Verfügung. moodmap® baut auf dieses schlüssige, wissenschaftlich fundierte Konzept auf. Wir sind Alex Richter für seine Arbeit besonders dankbar!