Zertifi­zierung zum bioLogic® Coach : die Aus­bildung

bioLogic® Aus­bildung - Aufbau

 
Schritt 1
Wir lernen einander kennen

Vor der Ausbildung zum bioLogic® Coach, stellen wir gemeinsam sicher, dass Sie zu uns passen und wir zu Ihnen. So bilden wir von vorne herein ein angenehmes Gruppenklima. Dafür verabreden wir uns - gerne noch heute - für einen Zoomcall. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass sie in wenigen Wochen, nebenberuflich abgeschlossen werden kann. Dies funktioniert, indem wir Ihnen das Grundwissen zur bioLogic® in mehreren Infovideos bereitstellen. Sie können somit gleich nach dem Kennenlernen mit ihrer individuellen Ausbildung beginnen! Nachdem wir gemeinsam beschlossen haben, zusammen­zuarbeiten, schalten wir Ihnen den Zugang zu Lehrvideos frei. In Livecalls (per zoom) ergänzen wir dieses Grundwissen mit  konkreten Beispielen und Q&A (Frage und Antwort) Sequenzen.

 
Schritt 2
Grund­wissen 

Jetzt erfahren Sie, was die drei bioLogic® Grundtendenzen sind, mit welchen Farben sie codiert sind und mit welchen neurobioLogischen Entwicklungen sie zusammen­hängen.  Die individuelle Zusammensetzung der drei Tendenzen beeinflusst unser Denken, Fühlen und Handeln. Sie lernen zwischen Grundzustand, Anforderungszustand (oder aber Stress), und Balancezustand zu unterscheiden, und die jeweilige Auswirkung auf die Verhaltensmuster einzuschätzen. Mit diesem Grundwissen können Sie bereits Ihre eigene bioLogic® kennenlernen, also in welcher Weise bei Ihnen persönlich die drei Grundtendenzen kombiniert sind.  Sie  erfahren, welche Coaching­empfehlungen sich aufgrund Ihrer bioLogic® ergeben. Sie beginnen, Menschen durch die Brille der bioLogic® zu betrachten, ohne damit zu bewerten! Dies ermöglicht Ihnen ein bewussteres Gestalten dieser Beziehungen!

 
Schritt 3
Präsenz­workshop in Ö

Der Präsenz­workshop ist das Herzstück der Ausbildung. Er findet in Lunz am See in Österreich statt. Da die meisten Teilnehmer*innen aus Deutschland anreisen, beginnen wir  am Freitag um 14h und enden am Sonntag um 15:30. In diesen knapp drei Tagen geht es um Praxis, Erproben, Genießen und Umsetzen! Sie erlernen den Aufbau eines Analyse­gespräches mit der bioLogic® in Kombination mit den wesentlichen Grundlagen von Coaching. Jetzt beginnen Sie auch Dynamiken von Teams durch die bioLogic® zu verstehen. Die Konzeption von eigenen Workshops für Team­begleitungen (oder in Kombination IhresCoaching­angebotes) mit der bioLogic®, rundet das Präsenzmodul ab.

 
Schritt 4
Transfer 

Transfer­begleitung und Zertifizierung online in 3 Calls

Die meisten Teilnehmenden verlassen den Präsenz­workshop voller Tatendrang und können es kaum erwarten, mit den ersten Coachings, Auswertungen oder Teambegleitungen zu beginnen.

Um einen gelingenden Transfer der Arbeit mit der bioLogic® sicherzustellen, begleiten wir in Live Calls und Chats erste Erfahrungen, die Sie mit der bioLogic® sammeln und in Buddy Gropus  (Übungsgruppen mit Teilnehmenden) vertiefen. Übungsfragen werden für die Zertifizierung ausgearbeitet und besprochen. Die Zertifizierung wird innerhalb weniger Wochen abgeschlossen, wir begleiten Sie aber ohne zusätzliche Kosten weiter!

 

 

lernen Sie das neue Tool kennen und lieben

bioLogic® Aus­bildung - für wen?

 
Für Coaches und Trainer*innen

Die bioLogic® Ausbildung berechtigt und befähigt Coaches und Trainer*innen mit der bioLogic® Methode Einzelpersonen und Teams sehr effizient zu begleiten. 

Unsere Absolvent*innen haben damit einen Vorteil in der Akquise, da das Tool auch harte Entscheidet*innen, die streng kalkulieren müssen, abholt.  Pragmatisch und effektvoll in der Orientierung im Bereich Sofltskills, können mit der bioLogic® nämlich belastende Spannungen schnell und wirksam bearbeitet werden.

 
Für zukunftsfähige Führungskräfte

Die bioLogic® Ausbildung für Anwender*innenbefähigt Führungskräfte Rollen, Funktionen und Mitarbeitende nach der bioLogic® einzuschätzen und zu begleiten. Besonders wenn es darum geht, Spannungen zu klären, Meetingformate bewusst zu gestalten oder gemeinsame Entscheidungsprozesse zu moderieren, ist dies unter Einbeziehung der bioLogic® treffsicher möglich, da Spannungen in Teams leichter erkannt und begleitet werden können.

 
Für Recruter*innen

Menschen haben eine individuelle bioLogic®, Arbeitsplätze ebenfalls. Mit einem IT gestützten System kann diese ermittelt werden, eine Offenbarung im Recruting, da es leicht und rasch in der Anwendung ist, zugleich aber auch treffsicher und klar im Ergebnis! Recruter lernen bis inklusive dem Präsenzmodul mit den angehenden Coaches und Führungskräften. Danach erlernen sie in online Modulen die Anwendung der bioLogic® im Recruting.

 
Für Personal­entwickler*innen

Personalentwickler*innen können nach der bioLogic® Ausbildung Persönlichkeitsprofile für interne Mitarbeiter*innen erstellen lassen und selbst auswerten. Sie sind auch in der Lage kurze Workshops für Mitarbeiter*innendurchzu­führen und damit mehr Bewusstheit für Verschiedenheiten und einen entspannteren Umgang damit erzeugen.

 

 

lernen am richtigen Ort

bioLogic® Aus­bildung - wo?

 
Der perfekt un­perfekte Seminar­ort

Um die intuitive Anwendung der bioLogic® zu erlernen macht es einen entscheidenden Unterschied, dass wir nicht in einem beliebigen Seminarhotel zusammenkommen, sondern an einem Ort wo Authentizität, Entspannung und Inspiration durch Natur und Menschen gegeben sind. Dies ist am magisch schönen, durch Natur, Bauernhof, Tiere und Gastgeber Herbert in jedem Fall gegeben. 

 
Die Anreise

Der Seminar­bauernhof von SOULSTEPS ist ein Bergbauernhof in den westlichen Alpen. Zwischen Wien und Linz liegt Amstetten. Von da aus fährt man gut 45 Minuten in die Berge bis Lunz am See. Mit der Bahn reisen Sie über Amstetten nach Waidhofen an der Ybbs. Von dort gibt es Bus­verbindungen, oder wir organisieren für unsere Teilnehmenden aus D einen Transfer vom Bahnhof zur Unterkunft.

 
Die Unter­kunft

Lunz am See ist ein Geheimtipp für Urlauber*innen, die es malerisch schön aber nicht überlaufen mögen. Der See besteht aus Trinkwasser, Berge laden zu Wanderungen ein. Sie können aus verschiedenen, Unterkünften (von preiswerten gepflegten Landgasthof bis hin zum exklusiven Wellnessresort) auswählen, die Sie bitte selbst buchen. Eine Empfehlung ist der nahe gelegene Landgasthof "Zur Paula". Für Unterstützung kontaktieren Sie bitte Sabine Halbwirt.

 
Die Ver­pflegung

Wir catern Pausen­verpflegung und Mittagessen in bester biologischer und regionaler Qualität. Unkostenbeitrag zur Nutzung von Hof, Seminarbereich, Coaching-Alpakas und bester Verpflegung pro Tag: € 55,-. 

 

 

lernen funktio­niert nach unserer bioLogic®

bioLogic® Ausbil­dung - Kosten und Termine

 
Die Kosten

Die bioLogic® Ausbildung für Anwender*innen kostet im Jahr 2021 €1.800,- zzgl. der länder­spezifischen Umsatzsteuer.

Die bioLogic® Ausbildung für Anwender*innen kostet €2.500,- zzgl. der länderspezifischen Umsatzsteuer.

2022 werden die Preise um 15 Prozent erhöht.

 
Termine Frühling 2021

Grundwisen online

28. u 30. April, 3. Mai 2021, jeweils 18h

Präsenzmodul 07. bis 09. Mai 2021

Transfer online 20. u. 27. Mai und 04. Juni 2021, jeweils 18h

 
Termine Sommer 2021

Grundwissen online

01., 08. u. 12. Juli 2021, jeweils 18h

Präsenzmodul: 16. bis 18. Juli 2021

Transfer online

22., 26. und 28. Juli 2021, jeweils 18h

 
Termine Herbst 2021

Grundmodul online

04., 11. u. 16. November 2021, jeweils 18h

Präsenzmodul

19. bis 21. November 2021

Transfer online 26. November, 02. u. 09. Dez. 2021, jeweils 18h

 

 

Transfer

1 Jahr Begleitung

Wir begleiten Sie ein Jahr in der Umsetzung Ihrer Workshops und Coachings mit der bioLogic® Methode. In einem monatlichen Trainerstammtisch, der per zoom stattfindet geben Alexander Richter und Reingard Winter-Hager Fachimpulse zur Arbeit mit der bioLogic®. Fragen um Teamdynamiken, Erkennbarkeit von Tendenzen, Angebotslegung mit der bioLogic® und Vertiefungen werden begleitet, Intervision und Kooperationen entstehen.

 

 

Ihr Trainerteam

Alexander Richter und Reingard Winter-­Hager

Lernen Sie direkt vom Entwickler der Methode, Alexander Richter und seiner Kooperationspartnerin Reingard Winter-Hager, die seit 15 Jahren Team- Fürhungs und Organisationsentwicklungen umsetzt.

perfekt - un­perfekter Seminar­ort